4 Tipps für kostengünstige Werbung | Sehnlichst - Marketing, Text & Grafik
15670
post-template-default,single,single-post,postid-15670,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.4,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

4 Tipps für kostengünstige Werbung

4 Tipps für kostengünstige Werbung

Wer bereits ein Unternehmen gegründet hat, weiß, wie viel an Geld man investiert, ehe der Rubel zu rollen beginnt. Fehlt dann das Geld für eine kompetente Werbeagentur, muss man nicht gleich aufgeben. Mit folgenden 4 Tipps halten Sie das Budget für Werbung gering, ohne auf Effizienz verzichten zu müssen. Die notwendigere Investition an Zeit und Mühe Ihrerseits sollten Ihnen dabei allerdings bewusst sein.

 

1. Kundenzufriedenheit

Zufriedene Kundschaft ist die effizienteste Art der Werbung. Durch Empfehlungen im Verwandten- und Bekanntenkreis steigt die Zahl der Interessenten für Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen im besten Falle proportional. Des Weiteren können Sie durch Upselling weitere Verkäufe bei Ihrer Stammkundschaft generieren. Also sorgen Sie für hohe Qualität Ihrer Leistung und bleiben Sie stets verständnisvoll.

 

2. Strategie

Erst denken dann handeln! Klingt logisch, ist allerdings oft im endlosen Wust der Werbemöglichkeiten schwer einzuhalten. Tausende Flyer mit fertiger Layoutvorlage zum Sonderpreis? Selten ernten Sie damit Erfolg. Eine ganzseitige Anzeige im Wochenblatt? Nur wenigen Unternehmen zu empfehlen. So summieren sich Mühe und Kosten zu einem beachtlichen Betrag und man wünscht sich bei ausbleibendem Erfolg, man könne die Zeit zurückdrehen und von Anfang beginnen.

 

3. Soziale Medien

Social Media ist heutzutage unverzichtbar für Unternehmen geworden und außer einem gewissen Invest an Zeit ist es im Grunde kostenlos. Erstellen Sie eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen und bringen Sie sich ins Gespräch. Zeigen Sie den unzähligen Menschen im Social Web wie super Ihre Leistungen, wie unwiderstehlich Ihr Produkt ist. Treten Sie Gruppen bei, die thematisch zu Ihnen passen und bringen Sie sich dort kompetent in Gespräche ein. Machen Sie sich einen Namen und die Kundschaft wird kommen.

 

4. Kreativität

Dieser Punkt mag nicht jedem liegen, doch auch falls nicht, brainstormen Sie im Bekanntenkreis. Erarbeiten Sie eine nie dagewesene Aktion, um zum Stadtgespräch zu werden. Sie haben ein Pflanzengeschäft? Verschönern Sie doch die brachliegenden Blumenbeete Ihrer Stadt. Aber vergessen Sie nicht das Schild an den Prachtwerken „Schön nicht wahr? Mehr davon gibt’s in Mustermanns Blumenladen. Besuchen Sie uns!“

No Comments

Post A Comment

*