Sehnlichst - Marketing, Text & Grafik | Wie wichtig ist gutes Design?
16220
post-template-default,single,single-post,postid-16220,single-format-standard,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.4,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Wie wichtig ist gutes Design?

»Design ist Schnickschnack. Hauptsache das Produkt überzeugt.« Als Grafikdesigner musste man sich ziemlich sicher schon einmal dieser Aussage stellen. Und wenn wir ehrlich sind, steckt auch ein Funken Wahrheit darin. Man bekommt nicht umsonst seit jungen Jahren den Spruch »Never judge a book by its cover« zu hören. Ein geniales Buch braucht nun mal keinen tollen Einband. Unglaublich leckere Bonbons brauchen auch keine schöne Packung. Nur gibt es einen kleinen Haken an der Sache. Eigentlich einen ziemlich großen Haken, denn nie zuvor war es schwieriger, das Vertrauen eines Kunden zu erlangen. Der Markt wird überschwemmt mit neuen Marken. Start-ups schießen auf dem Boden und jeder verspricht, der Beste zu sein. Jeder ist innovativ und angeblich einzigartig auf dem Markt. Wer es richtig macht, hat damit recht. Wer einfach nur mitspielen möchte, muss auf anderer Linie überzeugen. Doch egal, um wen von beiden Typen es sich handelt, das Vertrauen der Kunden muss zunächst gewonnen werden und in der heutigen schnelllebigen und überladenen Zeit, wird sich kaum jemand geduldig einen lobpreisenden Beschreibungstext durchlesen. Vielmehr verlagert sich die Beurteilung der Qualität einer Marke oder eines Unternehmens auf das visuelle Erscheinungsbild. Gedanken wie »Dienstleister xy hat aber ein schönes Logo. Der hat sicherlich Erfolg mit dem, was er tut. Der bietet qualitative Leistungen« leiten unterbewusst zu Käufen bzw. zum ersten Schritt.

 

»Wir lassen die Knöpfe auf dem Bildschirm so gut aussehen, dass du sie ablecken willst.«, sagte einst Steve Jobs über die Wichtigkeit des Designs von Apple-Produkten. Und eine Studie von Forrester und Adobe zeigt, dass Unternehmen mit kreativ designten Kundenerlebnissen ein um 36 Prozent schnelleres Umsatzwachstum verzeichnen als die Konkurrenz, mit weniger ausgeprägtem Designverständnis. Und sind wir mal ehrlich: Stehen wir nicht gerade im Hofladen beim Bio-Bauern aus der Region, kaufen wir kein Produkt in liebloser Verpackung.

Marken wie zum Beispiel »ja!« oder »Gut & günstig« bewahren mit Vorsatz ihr nur wenig gestaltetes Erscheinungsbild. Die Einfachheit vermittelt dem Kunden, dass es sich um ein günstiges Produkt handelt und Vertrauen muss nicht mehr erlangt werden, da es sich um gesetzte Eigenmarken des LEHs handelt.

Allen anderen Unternehmern, Start-ups, Dienstleistern sei jedoch ans Herz gelegt, nicht am falschen Ende zu sparen. Gutes Design muss nicht unbedingt teuer sein. Aber letztendlich ist es das Erste, was ein Kunde zu sehen und zum Beurteilen bekommt. Und zu guter Letzt stelle ich als unterstreichendes Fazit noch die Frage: »Hättest du ohne das gestaltete Beitragsbild auf den Link zum Beitrag geklickt?«

Gerne berate ich kostenlos bei Designfragen und bringe das visuelle Erscheinungsbild deiner Marke, oder deines Unternehmens auf das nächste Level.



Kontakt
close slider

Ich nehme zur Kenntnis, dass Florian Sehn meine, mit diesem Kontaktformular, gesendeten Daten für die Bearbeitung meiner Anfrage verarbeitet. Diese Verarbeitung findet im Rahmen ihrer Datenschutzerklärung statt. Mir ist klar, dass ich jederzeit das Recht habe, eine von mir erteilte Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu widerrufen. Dies kann durch eine formlose Mitteilung erfolgen, z.B. über das Kontaktformular oder per eMail an die im Impressum angegebene eMail-Adresse. Ich verstehe, dass mein Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt vorgenommenen Datenverarbeitung nicht berührt.